Unsere medizinischen "Notfelle"

_________________________________________________________

 

Hier informieren wir Sie über unsere aktuellen medizinischen Notfälle. Ebenso die Tiere, wo ihre finanzielle Spende dabei geholfen hat, dass wir uns an den tierärztlichen Behandlungskosten beteiligen konnten.

 

Wir versuchen mit unseren bescheidenen, finanziellen Mitteln absolute Notfälle bei der medizinischen Behandlung zu unterstützen. Dazu ist wichtig, dass alle Voraussetzungen gegeben sind, um Kunde der Tiertafel zu werden.

 

Als erstes werden wir Kontakt zu dem/der behandelnden Tierarzt/Tierärztin aufnehmen und mit ihm/ihr und dem Tierbesitzer zusammen, die Diagnose und die weitere Behandlung besprechen. Das setzt voraus, dass der Besitzer und der/die Tierarzt/Tierärztin damit einverstanden sind.

 

Bitte habt Verständnis, dass das leider im Moment nicht bei notwendigen Impfungen, Kastrationen oder anderen nicht lebensbedrohlichen Diagnosen sein kann.

 

Falls Ihr uns bei einem Notfall finanziell unterstützen wollt, findet Ihr alle Möglichkeiten im
Bereich Spende oder Mitglied? So geht's

____________________________________________________________________________________________

 

____________________________________________________________________________________________

 

Per Mail erhielten wir von einem aufmerksamen Duisburger Mitbürger am 25.11.2017 eine Anfrage zur Hilfe bei einem medizinischen Notfall.

Es geht um die ca. 11 Jahre alte Hündin Shiva, die leider mit ihrem Herrchen ohne festen Wohnsitz ist und auf der Straße leben muss.

 

Sie hatte vor einiger Zeit Mammatumore, die operative entfernt worden sind. Akut hat sie eine Geschwulst am Rücken. Die Diagnose ist unklar.

 

Wir werden am Donnerstag in der Tierklinik Asterlagen mediznischen Rat einholen.

 

Die Diagnose vom 30.11.2017 hat uns und den Besitzer von Shiva sehr erleichtert. Der "Knubbel" ist eine Alterswarze. Man muss sie aber trotzdem beobachten, besonders wenn die Hündin diese aufkratzt.

____________________________________________________________________________________________

 

Am 20.11.2017 erreichte uns die nächste Bitte um Hilfe.

Es geht um die 6 Jahre alte Schäferhündin Blue. Sie hat einen akuten Bandscheibenvorfall und ist ab der oberen Lendenwirbelsäule gelähmt. Sie kann nur noch eine Operation retten.

Die OP-Kosten, mindestens 2000€, kann sich die Halterin nicht leisten. Diese Summe und die Folgekosten übersteigen aber auch unsere Möglichkeiten bei weitem.

Daher hier der dringende Spendenaufruf für Blue:

 

21.11.2017

Für Blue kam leider jede Hilfe zu spät. Uns blieb nur noch der letzte Weg - sie von ihren Qualen beim Tierarzt erlösen zu lassen.
 

Wir werden Blue immer in unseren Gedanken bei uns haben.

 

R.I.P. Blue

 

Bei allen Spendern möchten wir uns bedanken. Da die Spende für Blue war, werden wir selbstverständlich die Spende bei Wunsch zurück überweisen. Bitte dazu eine kurze Mail an info@tiertafel-duisburg.de

____________________________________________________________________________________________

 

Am 09.11.2017 haben wir eine Bitte zur Unterstützung von Lucky erhalten. Er ist 7 Jahre alt und kam mit 11 Wochen aus Portugal zu seiner heutigen Besitzerin.

 

 

Luckys Diagnose ist noch unklar. Er hat schlechte Leberwerte, eine Entzündung der Bauchspeicheldrüse und ist durch Schmerzen in seiner Beweglichkeit sehr eingeschränkt. Der Tierarzt empfiehlt eine Blutuntersuchung auf Mittelmeerkrankheiten.

Wir sind im Moment (11.11.2017) dabei, Spendengelder für diese Untersuchung zu sammeln.

Update (13.11.2017): Wir haben Spendengelder sammeln können, sodass wir heute mit dem Tierarzt und der Besitzerin die weiteren Untersuchung besprochen haben. Die Ergebnisse werden am Freitag vorliegen. Drücken wir die Daumen.

 

Update (17.11.2017):  Die Blutergebnisse waren negativ. Eine Mitterlmeerkrankheit liegt zum Glück nicht vor. Es geht Lucky schon wesentlich besser. Er bekommt jetzt noch Schmerzmittel und ist auf strenge Diät gesetzt ;-).

In vier Wochen wird es eine Kontrolluntersuchung geben. Wir haben die Behandlungskosten dank eurer Spenden übernehmen können.

 

Wir danken den 4 Geldspendern, die uns nach dem Aufruf auf Facebook unterstützt haben.

 

Update (14.12.2017): Heute ist das Ergebnis der neuen Blutuntersuchung gekommen. Die Werte sind wieder alle okay. Lucky ist auch nicht mehr schmerzempfindlich. Er hat abgenommen. Daher können wir heute sagen, dass es ihm wieder gut geht. Danke für eure Unterstützung.